Chirurgenstahl

In dezentem Chirurgenstahl trifft das Septum Piercing jeden Geschmack! Eine große Auswahl an Septum Schmuck findest du hier!

Artikel 1 bis 40 von 135 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
4

Artikel 1 bis 40 von 135 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
4

Die Tradition des Nasenrings.

Traditionell gesehen ist das Septum-Piercing eines der am Weitverbreitetsten, wenn man vom Ohrpiercing mal absieht. Oft wurde es im Rahmen von Initiationsritualen gestochen und auch von Kriegern häufig getragen. Auch die Azteken und die Mayas trugen diesen Nasenring bereits aus religiösen Gründen. Auch in Afrika und Asien hat diese Art des Körperschmucks eine lange Tradition.

Piercings aus Chirurgenstahl enthalten einen geringen Nickelgehalt, da das Material aus einer Eisenlegierung besteht. Der Nickelanteil ist an die beigesetzten Metalle der Legierung gebunden und nicht freiliegend. Dadurch werden keine Nickelsalze an den Körper des Trägers abgegeben und es wird kein “Nickelkontakt“ Dermatitis verursacht. Aufgrund der glatten Oberflächenbeschaffung ist Chirurgischer Stahl nahezu Keimfrei.