Industrial Piercing

Eine große Auswahl an Formen und Farben bietet das Industrial-Barbell Ohrpiercing!

13 Artikel

pro Seite

1

13 Artikel

pro Seite

1

Industrial Piercing Schmuck online bestellen

Beim Industrial Piercing wird der obere Rand der Ohrmuschel und der untere Rand durchstochen. Beide Piercinglöcher werden nach dem Stechen mit einem langen Barbell Stab verbunden. Das angesagte Piercing ist teilweise auch unter dem Namen Scaffold Piercing bekannt. Der Industrial Piercing Schmuck ist dabei in vielen verschiedenen Designs und Farben verfügbar.


Industrial Piercing stechen lassen - so läuft es ab

Wie bei anderen Piercings gilt auch für das Industrial Piercing, dass es nur in einem professionellen Piercingstudio gestochen werden sollte. Das Stechen eines Piercings in einem Schmuckladen o.Ä. ist nicht empfehlenswert, da die Angestellten dort häufig nicht über die entsprechende Erfahrung und das richtige Werkzeug verfügen. Wenn du dich für das Stechen eines Scaffold Piercings interessierst, kannst du z.B. im Vorfeld über Google Bewertungen eines Piercingstudios herausfinden, ob vorherige Kunden zufrieden waren. Vor ort sollte man dich außerdem in Ruhe beraten und dir erklären, wie die Einstichstellen nach dem Stechen richtig gepflegt werden.


Das eigentliche Stechen des Ohrpiercings ist relativ simpel und meistens eine Sache von ein paar Minuten. Bevor das Gewebe durchstochen wird, wird die Hautoberfläche desinfiziert und die beiden Punkte für das Piercing mit einem Stift markiert. Danach wird die Haut entweder mit einer Hohlnadel durchstochen oder einem sog. Dermal Punch ausgestanzt. Das Punchen bietet dabei den Vorteil, dass die Wundheilung meistens schneller ist und es seltener zur Bildung von sogenanntem Wildfleisch kommt.

Industrial Piercing

Industrial Piercing Schmuck - viele Designs und Farben verfügbar

Wie bei nahezu jedem anderen Piercingschmuck sind auch für das Industrial zahlreiche Schmuckstücke in vielen verschiedenen Farben und Designs verfügbar.


Wer einen unaufgeregten Look bevorzugt, greift zu klassischen Barbell Piercings mit ball closure Ring in Silber. Wer es hingegen etwas auffälliger möchte, für den ist eine Industrial Piercing Kette eventuell der richtige Piercingschmuck. Bei solchen Modellen verbindet eine Kette das obere und untere Ende des Piercings, was für einen zusätzlichen Eyecatcher sorgt. Neben einfarbigen Modellen, führen wir in unserem Onlineshop auch zahlreiche bunte Industrial Piercings, bei denen z.B. die ball closure Ringe in bunten Farben gehalten. Außerdem gibt es Modelle mit schönen Zierkristallen, die häufig in der Mitte des barbell Stabes oder auf den Verschlusskugeln angebracht sind.


Industrial Piercing ist entzündet - was tun?

Wenn sich eine oder beide Einstichstellen entzünden, solltest du einen Arzt aufsuchen. Häufig wird ein Antibiotikum verschrieben. Außerdem solltest du darauf achten, ob du eventuell gegen bestimmte Metalle allergisch bist. In diesem Fall wird die Wundheilung zusätzlich erschwert. Eine allergische Reaktion kannst du u.a. an juckender und/oder trockener, schuppiger Haut erkennen. Eine solche Reaktion tritt meist 1 - 2 Tage nach dem Stechen auf. Besonders gut geeignet für Allergiker sind Piercings aus Titan und Chirurgenstahl. In den ersten Wochen nach dem Stechen des Piercings solltest du die Einstichstellen täglich mit einem geeigneten Piercing Pflegemittel reinigen.


Häufige Fragen und Antworten


Was kostet ein Industrial Piercing?

Weil für das Ohrpiercing zwei Löcher gestochen werden müssen, ist der Preis meist höher als z.B. bei einem Tragus Piercing. Die Industrial Piercing Kosten betragen bei den meisten Studios zwischen 70 und 100 €. Häufig ist in diesem Preis auch ein erstes Schmuckstück inklusive. Teilweise ist auch ein Pflegemittel für die anschließende Wundversorgung mit im Preis inbegriffen.


Wie wird das Industrial Piercing gestochen?

Ein Industrial Piercing kann entweder mit einem Dermal Punch gestanzt werden, oder mit einer Hohlnadel. Bei der Methode mit dem Dermal Punch wird die Haut ausgestanzt und das Loch wächst in der Regel nicht mehr zu. Dafür verheilt die Einstichstelle bei dieser Methode meist deutlich schneller als beim Verfahren mit einer Hohlnadel.


Wann kann ich mein Industrial Piercing wechseln?

Während man den Piercing Schmuck bei anderen Piercings wie z.B. einem Helix Piercing bereits nach 3 - 4 Wochen wechseln kann, dauert es beim Industrial Piercing meist 6 - 10 Wochen nach dem Stechen, bis die Einstichstellen vollständig verheilt sind und der Schmuck gewechselt werden kann.


Wie lange dauert es bis alles verheilt ist?

Die Wundheilung hängt von der Einstichmethode und der individuellen Gewebestruktur und der Pflege der Einstichstelle ab. Piercinglöcher, die mit dem Dermal Punch Verfahren gestanzt werden, verheilen meist deutlich schneller als Piercings, die mit einer Hohlnadel gestochen werden. Beim Dermal Punch verfahren kannst du von 2 bis 4 Wochen bis zum vollständigen Verheilen der Wunde ausgehen. Bei Piercings, die mit einer Hohlnadel gestochen werden, kann die Wundheilung hingegen bis zu 6 Monate dauern. Je nach Einzelfall kann die Zeit jedoch auch kürzer ausfallen.